Landesherrliche steinerne Turmwindmühle in Alt-Büderich

Ausschnitt aus der Ansicht von van der Meulen 1672.
Quelle: Isabelle Bideau, Mobilier national, Januar 2019
Ausschnitt aus der Ansicht von
Jan de Beijer 1740.

Die Bärwindmühle war in die Stadtbefestigung integriert und hatte so auch die Funktion eines Mauerturmes. Sie stand in der Südwestecke der Stadtmauer und verfügte über nur einen Mahlgang. Eine zweite Mühle als Rossmühle stand nebenan. Pächter war während des 18. Jahrhunderts die Familie Hardering 1.

Die beiden Stadtansichten geben ein recht unterschiedliches Bild der Mühle. Jan de Beijer zeigt einen sich nach oben verjüngenden Rumpf. Van der Meulen dagegen eine zylindrische Form. Ebenso ist das Dach bei van der Meulen kegelförmig ausgebildet. Es fehlen auch für eine Mühle wichtige konstruktive Details, nicht zuletzt das Geländer der Galerie.

Wie so oft müssen also wir mit den wenigen überlieferten Informationen sehr vorsichtig umgehen.

Rekonstruktionsvorschlag

Klick auf die Bilder vergrößert.

Aktuelle Vergleiche als Hilfe zur Rekonstruktion

Turmwindmühle Zons,
Foto: Dießenbacher

Zonser Windmühle

Wie in Alt-Büderich ist Mühle als Bärwindmühle, also Eckturm der mittelalterlichen Stadtbefestigung erbaut.

Durchmesser grob nach Fotos: 8,20m. Infos nach Wikipedia: 7-geschossig, 23,65m hoch. Mauerwerk 2,35m dick. Zwischen 1380 und 1400 errichtet. Flügel ca. 22m lang.

Weitere Infos in Wikipedia, unter Zons-Geschichte und dem Heimatverein Zons.

Kriemhildmühle in Xanten

Kriemhildmühle Xanten,
Foto: Dießenbacher

Sitzt ebenso auf der ehemaligen Stadtbefestigung. Ist heute noch als Mühle aktiv!

Höhe nach Wikipedia: 19,3m. Durchmesser grob nach Fotos: 8,50m.

Weitere Infos unter Kriemhildmühle Xanten.

Kalkarer Windmühle

Windmühle in Kalkar,
Foto: Dießenbacher

Wikipedia: 1770 erbaut, ist also deutlich jünger als die Büdericher Mühle. Durchmesser am Boden 11,14m, innen 9m. Wanddicke 1m. Umlauf in 13m Höhe. Durchmesser Flügelkreuz 25m.

Vergleichbar auch Turmwindmühle in Isselburg Werth.

Quellen:

  1. Martin Wilhelm Roelen, Margret Wensky (2018): ... des vorigen florisanten Status beraubt. Büderich im 18. Jahrhundert. Studien und Quellen zur Geschichte von Wesel, 39. Selbstverlag des Stadtarchivs Wesel.